Blog: echat de review

Die vor Geilheit rot geschwollenen inneren Schamlippen lagen dick und schwer zwischen den au?eren Schamlippen.

Die vor Geilheit rot geschwollenen inneren Schamlippen lagen dick und schwer zwischen den au?eren Schamlippen.

Die vor Geilheit rot geschwollenen inneren Schamlippen lagen dick und schwer zwischen den au?eren Schamlippen.

Vorsichtig naherte ich mich der dargebotenen Muschel und erkundete die au?eren Rander mit meinen Fingerspitzen. Ute fing sofort an zu zucken. Also wurde ich dreister und erkundete die Falte zwischen au?eren und inneren Schamlippen vom Damm bis zum Kitzler ohne allerdings den Kitzler zu beruhren. Ute zappelte jetzt schon wesentlich starker und sie bettelte ich moge zufassen. Schnell noch mal ein Blick in die Runde, keiner in Sicht und schon druckte ich ihr zwei Finger in ihren Lustkanal und rieb mit dem Zeigefinger der anderen Hand ihren Kitzler. Ute zuckte und zappelte und stohnte und wenn da nicht wieder ein paar Fu?ganger uber die Kuppe gekommen hatte ich ihr da einen abgefummelt. Aber so musste ich schnell meine Finger zuruck ziehen und Ute zog ihren Rock zurecht. Ute sah mich mit hochrotem Kopf etwas verschamt an aber ich lachelte sie nur an. Wir standen auf und gingen weiter. „ Morgen fruh hilfst du mir beim rasieren bitte“, fragte sie mich noch mal und ich sagte „Mit riesigem Vergnugen“. An unserem Wohnmobil angekommen brannte schon der Grill, zwei Tische standen nebeneinander und waren gedeckt, eine Flasche Sekt stand in einem kleinen Eimer mit kaltem Wasser, nur die zwei Manner waren nicht zu sehen. Als ich zur Wohnmobiltur ging horte ich drinnen Stimmen. Vorsichtig schaute ich um die Ecke und sah Wolf und Detlef am Tisch sitzen mit Wolfs Notebook davor. An Detlefs Kommentaren konnte ich erkennen was die beiden sich da ansahen. Wolf zeigte Detlef gerade ein paar Fotos und wohl auch Videos von mir. Der Gedanke daran wie Detlef mich jetzt sah lie? mich schon wieder rattenscharf werden. Ich schlich mich zuruck und erzahlte Ute was die beiden da drinnen trieben. Nastavi sa čitanjem